Kompetenztool AiKomPass

Die AgenturQ stellt mit AiKomPass Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie ein webbasiertes Kompetenztool zur Verfügung, mit dem sie ihre Kompetenzen sichtbar machen und dokumentieren können.

Sie wollen sich ein Bild darüber machen, was Sie in Ihrem Arbeitsleben in der Metall- und Elektroindustrie sowie in Ihrer Freizeit schon an beruflichem Wissen und Können erworben haben? Wir stellen Ihnen ein Instrument zur Verfügung, mit dem Sie ein Profil Ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenzen erstellen können.

AiKomPass soll Ihnen dabei helfen, über Ihren bisherigen beruflichen Werdegang nachzudenken. Schritt für Schritt erstellen Sie mit AiKomPass ein Profil der Aufgaben, die Sie in Ihrem beruflichen Leben und in Ihrer Freizeit bearbeiten können.

Das erstellte Aufgabenprofil macht ihr Wissen und Können sichtbar und kann dadurch zu einer Stärkung des Vertrauens in die eigenen Fähigkeiten führen. Das Tool ist außerdem leicht zu handhaben und kann von sehr unterschiedlichen Beschäftigtengruppen sowie Arbeitssuchenden selbstständig genutzt werden.

Das Handbuch zum Tool können Sie unter Handbuch AiKomPass herunterladen oder als Broschüre direkt bei der AgenturQ unter Info@AgenturQ.de bestellen.

Bitte beachten Sie:
Seit September 2017 steht Ihnen unser Kompetenz-Tool AiKomPass auch in englischer Sprache zur Verfügung.

Kompetenztool
Auch in englischer Sprache.

Aufgabenprofil

Das erstellte Aufgabenprofil können Sie nutzen, um

  • für sich selbst einen Überblick zu bekommen, was Sie wissen und können,
  • mit dem Meister bzw. dem oder der Vorgesetzten die Möglichkeiten einer Veränderung der eigenen Arbeitsaufgaben zu besprechen,
  • es als zusätzliche Informationsquelle einer Bewerbung im gleichen Unternehmen beizufügen (z. B. bei einer internen Stellenausschreibung),
  • es mit in das nächste Qualifizierungsgespräch zu nehmen,
  • es als zusätzliche Informationsquelle einer Bewerbung bei einem anderen Unternehmen beizufügen,
  • es für die Arbeitssuche einzusetzen bzw. sich damit auf ein Bewerbungsgespräch vorzubereiten,
  • Hinweise zu bekommen, in welchen Bereichen Sie sich noch weiterbilden könnten.

Zusammen mit Fachexperten (z. B. Personalverantwortliche, Betriebsräte, Führungskräfte in Unternehmen, Personen aus der Weiterbildungsberatung oder Arbeitsvermittlung) können Sie das Profil auch dafür nutzen, neue berufliche Entscheidungen zu treffen.