Kompetenzen feststellen

Wir informieren und beraten zu Möglichkeiten der Kompetenzfeststellung.

Hierzu haben wir im Rahmen eines Forschungs- und Entwicklungsprojektes (Anerkennung informell erworbener Kompetenzen) ein Instrument zur Sichtbarmachung und Dokumentation Ihrer bislang erworbenen Kompetenzen entwickelt.

Es steht Ihnen ein web-basiertes Tool AiKomPass zur Verfügung, bei dem neben den formalen Qualifikationen auch die non-formal und informell erworbenen Kompetenzen sowie die Kenntnisse in den Bereichen Sprachen, IT und Freizeit aufgenommen werden

 

 

AiKomPass hilft den Beschäftigten über ihren bisherigen beruflichen Werdegang nachzudenken. Schritt für Schritt kann mit AiKomPass ein Profil der Aufgaben erstellt werden, was die Beschäftigten in ihrem beruflichen Leben und in ihrer Freizeit bearbeiten können. Das stärkt das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und kann als Vorbereitung für die berufliche Weiterentwicklung genutzt werden.

Welche informell erworbenen Kompetenzen haben Sie?

Das erstellte Profil können Sie nutzen, um

  • für sich selbst einen Überblick zu bekommen, was Sie wissen und können,
  • es mit in das nächste Qualifizierungsgespräch zu nehmen,
  • mit dem Meister bzw. dem oder der Vorgesetzten die Möglichkeiten einer Veränderung der eigenen Arbeitsaufgaben zu besprechen,
  • es als zusätzliche Informationsquelle einer Bewerbung im gleichen Unternehmen beizufügen (z. B. bei einer internen Stellenausschreibung),
  • es als zusätzliche Informationsquelle einer Bewerbung bei einem anderen Unternehmen beizufügen,
  • es für die Arbeitssuche einzusetzen bzw. sich damit auf ein Bewerbungsgespräch vorzubereiten,
  • Hinweise zu bekommen, in welchen Bereichen Sie sich weiterbilden könnten.

Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gerne!

Sind Sie in der Metall- und Elektroindustrie tätig? Arbeiten Sie in Baden-Württemberg?

Gilt für Sie der Tarifvertrag zur Qualifizierung? Dann ist unsere Beratung kostenlos.