Donnerstag, 17. September 2020, 10:00 Uhr

Weiterbildung für morgen – Digitale Kompetenzen von Mitarbeitenden sichtbar machen und fördern

Veränderungen durch die Digitalisierung prägen die Weiterbildung von heute und morgen. Wie sorgen wir dafür, dass die Beschäftigten fit für die Zukunft sind? Wie können wir Weiterbildung so gestalten, dass jeder Einzelne davon profitiert? Welche digitalen Kompetenzen sind bereits vorhanden und können schon heute genutzt werden? Welche werden überhaupt benötigt?

Digitale Kompetenz ist die Fähigkeit, zuverlässig angestrebte Ziele mit Hilfe von digitalen Technologien zu erreichen. Eine Person mit digitaler Kompetenz ist im Umgang mit unterschiedlichen technologischen Anwendungen sicher und selbstständig.

Freuen Sie sich auf Einblicke in unsere Projekte AiKomPassDigital und DigiREADY. Gemeinsam mit Praxispartnern aus der Metall- und Elektroindustrie erfassen wir notwendige digitale Kompetenzen. Wir zeigen Ihnen zwei wissenschaftlich fundierte Ansätze dafür, digitale Kompetenz zu erfassen und diese zu fördern. Seien Sie gespannt auf erste Ergebnisse und neue Erkenntnisse aus den Projekten, die bereits in der Praxis zum Einsatz kommen.

Diskutieren Sie mit uns, wie die Weiterbildung von morgen aussieht und welche Kompetenzen in Zukunft wichtig sind.

Dauer: Eine Stunde
Referenten: Edda M. Glase und Patrick B. Fleck, AgenturQ