Gemeinsame Fachtagung von AgenturQ und Bundesagentur für Arbeit

Fachtagung weiterbilden#weiterdenken

Donnerstag, 18. Juli 2019 - 9.30 bis 15 Uhr
Sparkassenakademie, Pariser Platz 3A, 70173 Stuttgart

   Klicken Sie hier und notieren Sie sich so den Termin ganz bequem in Ihrem Kalender.

Details zur Veranstaltung

Gemeinsam mit der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit als Mitveranstalter haben wir ein spannendes Programm für Sie zusammengestellt:

Wir freuen uns sehr, dass Frau Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL zugesagt hat, mit den Spitzen von IG Metall, Südwestmetall und der Arbeitsverwaltung über die Bedeutung von beruflicher Weiterbildung für die Zukunft des Wirtschaftsstandorts Baden-Württemberg zu diskutieren.

Wir sind zudem gespannt auf den Vortrag von Frau Dr. Josephine Hofmann vom Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, die uns über neueste Forschungsergebnisse zum Thema Weiterbildung berichten wird und dabei stets die betriebliche Praxis im Blick behält. Dies tun auch die Unternehmensvertreter, die gemeinsam mit der AgenturQ und Forschern des KIT das Projekt „Prospektive Weiterbildung für Industrie 4.0“ durchgeführt haben und die daraus entstandenen Instrumente vorstellen. Mit ihrer Hilfe können Beschäftigte auf die Herausforderungen durch Industrie 4.0 vorbereitet werden. Und zu guter Letzt erfahren Sie aus erster Hand, mit welchen Förderinstrumenten die Bundesagentur für Arbeit Unternehmen und Beschäftigte in der beruflichen Weiterbildung für Industrie 4.0 unterstützen kann.

Die Veranstaltung wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg im Rahmen des Projekts „Prospektive Weiterbildung für Industrie 4.0″ gefördert. Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei.

Programm

  9:30 Uhr    Ankommen und Registrierung
10:00 Uhr    Begrüßung
                      –  Roman Zitzelsberger Vorstand AgenturQ
10:15 Uhr    „Anforderungen und Chancen der Beruflichen Bildung in der digitalen Transformation“
                      – Dr. Josephine Hofmann, Fraunhofer IAO
11:00 Uhr  „Prospektive Weiterbildung für Industrie 4.0. Herausforderungen und Chancen“
                      – Betriebsräte und Unternehmensvertreter im Dialog
11:15 Uhr    „Herausforderungen für die berufliche Weiterbildung in Baden-Württemberg“,
                      – Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL
11:30 Uhr    Podiumsdiskussion:
                      – Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL, Wirtschaftsministerin
                      – Dr. Josephine Hofmann, Fraunhofer IAO
                      – Christian Rauch, Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit
                      – Dr. Stefan Wolf, Südwestmetall
                      – Roman Zitzelsberger, IG Metall
12:45 Uhr    Mittagsessen
13:30 Uhr    Werkzeuge für die innerbetriebliche Qualifizierung –
                       Sieben Weiterbildungsmodule für die Industrie 4.0:
                       – Dominique-Navina Pantke, AgenturQ
                       – Dieter Barth, Heidelberg Manufacturing Deutschland GmbH
                       – Gerd Gidion, KIT
                       – Otto Heck, Mercedes-Benz Gaggenau                      
14:30 Uhr    „weiterbilden#weiterdenken: Finanzielle Unterstützung durch die Agentur für Arbeit“  
                       – Christian Rauch, Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit
15:00 Uhr     – Get-Together und Networking

Details zu Ihrer Anreise und zur Sparkassenakademie

Hier finden Sie Informationen zur Sparkassenakademie und zu Ihrer Anreise.


Anmeldungen sind bereits möglich. Nutzen Sie dazu unser nachfolgendes Anmeldeformular.

Datenschutzerklärung für die Veranstaltung

Einwilligung zur Datenverwendung:

Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erklären Sie sich mit der Erhebung, Speicherung und Nutzung der nachfolgenden personenbezogenen Daten einverstanden.
Mit der Anmeldung stimmen Sie ausdrücklich zu, dass der Veranstalter Ihre personenbezogenen Daten an die mit der Durchführung der Veranstaltung beauftragten Dritten weitergeben darf. Der Veranstalter stellt sicher, dass die Rechte des Teilnehmers hierbei gewahrt werden.

Informationen zu Fotoaufnahmen und deren Verwendung
Während der Veranstaltung werden Fotos aufgenommen, die teilweise auf unserer Homepage, in unseren Social Media Kanälen und gegebenenfalls z.B. im Veranstaltungsprogramm oder der Presse veröffentlicht werden.

Mit dem Betreten der Veranstaltungsräume erfolgt Ihre Einwilligung zur unentgeltlichen Veröffentlichung in vorstehender Art und Weise und Verbreitung und/oder zeitlich uneingeschränkten Speicherung und Zugänglichmachung des aufgenommenen Bild-, Ton- und Filmmaterials im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit des Veranstalters. Die Persönlichkeitsrechte bleiben in jedem Fall gewahrt.
Sollten Sie dies nicht wünschen, informieren Sie bitte die Fotografin oder den Fotografen vor Ort.

Die allgemeinen Informationen zum Datenschutz dieser Homepage finden Sie hier oder direkt unten auf der Seite.

Hier gehts direkt zum