Weitere Gesetze

Nachfolgend haben wir für Sie weitere relevante Gesetze zusammengestellt.

Das Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz regelt die
Voraussetzungen, die Leistungen und das Verfahren der finanziellen Förderung der Vorbereitung auf Fortbildungsabschlüsse mit Hilfe des Aufstiegs-BAföG.

Das Bildungszeitgesetz Baden Württemberg regelt den Anspruch auf individuelle Bildungszeit zum Zwecke einer Weiterbildung.

Das Landeshochschulgesetz schafft in § 31 den gesetzlichen Rahmen für weiterbildende Studiengänge und
Kontaktstudien für Personen mit Berufsabschluss.

Das  Berufsbildungsgesetz schafft in den §§ 53 bis 62
den gesetzlichen Rahmen für Fortbildungs- und Umschulungsordnungen.

Die durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung erlassenen Fortbildungsordnungen regeln das Ziel, die Zulassungsvoraussetzungen, Inhalte und die Prüfungen von Aufstiegsfortbildungen.

Das  Sozialgesetzbuch III regelt in den §§ 81 bis 87 sowie in
§ 131a die Förderung der Weiterbildung Geringqualifizierter
und beschäftigter älterer Arbeitnehmer in Unternehmen (WeGebAU).