Aktuelles

Fachtagung weiterbilden#weiterdenken

Herzliche Einladung zur gemeinsamen Fachtagung der AgenturQ und der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am 18. Juli 2019 in der Sparkassenakademie in Stuttgart. Unter dem Motto „weiterbilden#weiterdenken“ diskutieren wir, welche Bedeutung berufliche Weiterbildung in Zukunft für Industrie 4.0 haben wird.

Qualifizierungschancengesetz

Webinar am 6. Juni 2019 von 10 bis 11 Uhr!

Die Weiterbildung von Beschäftigten kann von der Agentur für Arbeit durch eine volle oder teilweise Übernahme der Weiterbildungskosten und einer Bezuschussung des Arbeitsentgeltes gefördert werden, wenn sie eine berufliche Tätigkeit ausüben, die durch Technologien ersetzt werden kann oder in sonstiger Weise vom Strukturwandel betroffen ist.

Regionale Transferveranstaltungen zum Projekt "Prospektive Weiterbildung für Industrie 4.0"

Der Frage, wie die Belegschaft auf die Zukunft der Arbeit vorbereitet werden kann, sind die AgenturQ und das Institut für Berufspädagogik und Allgemeine Pädagogik am KIT mit acht Partnerunternehmen aus der Metall- und Elektroindustrie nachgegangen.
Gemeinsam wurde ein Leitfaden für innerbetriebliche Qualifizierungsmaßnahmen mit fünf Weiterbildungsmodulen entwickelt.

Haben Sie Interesse, mehr über die fünf Weiterbildungsmodule zu erfahren? Dann laden wir Sie sehr herzlich ein zu einer unserer fünf regionalen Transferveranstaltungen.

Sind Sie unsere/unser Neue/Neuer ?

eine/n Praktikant/in im Projektmanagement.

Metallzeitung berichtet: "Zukunft gestalten"

Qualifiziert in die Zukunft

Quelle: metallzeitung, Ausgabe September 2018, Seite 28

Wirtschaftszeitung AKTIV berichtet im Themen-Special

„Die „AgenturQ“ der Metall- und Elektroindustrie ist eine Revolution in der Weiterbildung“

Quelle: Wirtschaftszeitung AKTIV Südwest Nr. 9, vom 21.07.2018, Seite 9-12.

Neuer Blog-Beitrag

‚Lernen 4.0‘: Worauf es wirklich ankommt

Weiterlesen

 

         

Folgen Sie uns ...

Angesichts der Entwicklung zur Arbeitswelt 4.0 wird die berufl. Fortbildung immer wichtiger. Deshalb danke ich allen Beteiligten im Netzwerk für berufl. Fortbildung, das heute und morgen in #Heidenheim tagt, für ihr Engagement! Alle Angebote in #Bawü: https://t.co/zOQdy9ipXl

Der Countdown läuft. Am 2. Juli wollen wir zum ersten Mal unser durch das ⁦@WM_BW⁩ geförderte Konzept zur prospektiven #Weiterbildung 4.0 vorstellen. Vor uns liegt noch eine Menge Redaktionsarbeit. Mehr Infos unter https://t.co/AQcmJbQiFM

Worauf kommt es beim Lernen 4.0 wirklich ankommt, das erklärt Christian Stamov-Rossnagel (@waldstattbaeume) von der @jacobs_bremen als Gastautor in unserem neuesten Blogbeitrag unter https://t.co/g0BTp0tmzN

#Fachkräftemangel – ein Märchen? Definitiv nicht, aber Sie können dafür sorgen, dass die #Fachkräftesicherung in Ihrem #Unternehmen ein „Happy End“ hat. Alle Informationen auf https://t.co/chUdR10eOE

#Weiterbildung 4.0: So geht‘s weiter nach der #Ausbildung. Ein wichtiges Thema auf der #Ausbilderleitertagung von @Suedwestmetall. Wir dürfen nicht immer nur auf ältere Beschäftigte. Junge Fachkräfte müssen beim Start ins Berufsleben begleitet werden!

Zustimmung! Wir müssen unsere Qualifikationen stets anpassen und erhalten! Vor allem brauchen wir eine Offenheit für Neues. Das ist vielleicht noch viel wichtiger, als das Erlernen von Spezialwissen, das in wenigen Jahren wieder obsolet ist.