Aktuelles

Unser neues Ideenportal Qualifizierung ist online!

Sie suchen Inspiration für die Gestaltung von Weiterbildung? Und zwar prägnant und praxisnah? Dann haben wir unser neues Ideenportal Qualifizierung für Sie.

Webinare zum neuen Ideenportal Qualifizierung

Kennen Sie schon das neue Ideenportal Qualifizierung der AgenturQ? Es bietet Ihnen zahlreiche Impulse zur Gestaltung beruflicher Weiterbildung im Unternehmen. Sie finden konkrete Handlungshilfen dazu, wie Sie

• Weiterbildung strategischer gestalten,
• Grundlagen für erfolgreiche Weiterbildung im Betrieb schaffen,
• Kompetenzen bei den Beschäftigten aufbauen.

Haben Sie Interesse, mehr über das Ideenportal Qualifizierung zu erfahren? Möchten Sie wissen, wie Sie es für sich bestmöglich nutzen? Dann lernen Sie das Ideenportal im Rahmen von vier Webinaren kennen.

Neuer Newsletter verfügbar


unter anderem mit Informationen zum neuen Projekt AiKomPass-Digital und der Kombination aus Qualifizierungschancengesetz und Kurzarbeitergeld.

Neues Projekt „AiKomPass-Digital“ startet zum 1.9.2019

Im Rahmen der Fachtagung „weiterbilden#weiterdenken. Berufliche Weiterbildung für Industrie 4.0“ am 18. Juli 2019 hat Frau Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut der AgenturQ den Förderbescheid für das neue Projekt „AiKomPass-Digital“ überreicht. Damit bringt das Wirtschaftsministerin die Wertschätzung für die praxisnahe Arbeit der AgenturQ zum Ausdruck und betont zugleich die Relevanz informell erworbener Kompetenzen im Wandel der Arbeitswelt. Mit finanzieller Unterstützung des Wirtschaftsministeriums soll in den kommenden zwei Jahren das bestehende Instrument www.aikompass.de um informell erworbene Digitalkompetenzen erweitert werden. Zukünftig soll es möglich sein, mittels des Online-Tools tätigkeitsbezogen auch digitale Grundkompetenzen und fachspezifische Digitalkompetenzen zu erfassen und sichtbar zu machen. Die Ergebnisse können eine Grundlage bilden, um weiterführenden Qualifizierungsbedarf für durch die Digitalisierung veränderte bzw. sich verändernde Tätigkeitsfelder zu definieren.

Das Instrument AiKomPass steht online unter www.aikompass.de kostenlos zur Verfügung.

Sind Sie unsere/unser Neue/Neuer ?

eine/n Praktikant/in im Projektmanagement.

Qualifizierungschancengesetz

Die Weiterbildung von Beschäftigten kann von der Agentur für Arbeit durch eine volle oder teilweise Übernahme der Weiterbildungskosten und einer Bezuschussung des Arbeitsentgeltes gefördert werden, wenn sie eine berufliche Tätigkeit ausüben, die durch Technologien ersetzt werden kann oder in sonstiger Weise vom Strukturwandel betroffen ist.

Metallzeitung berichtet: "Zukunft gestalten"

Qualifiziert in die Zukunft

Quelle: metallzeitung, Ausgabe September 2018, Seite 28

Wirtschaftszeitung AKTIV berichtet im Themen-Special

„Die „AgenturQ“ der Metall- und Elektroindustrie ist eine Revolution in der Weiterbildung“

Quelle: Wirtschaftszeitung AKTIV Südwest Nr. 9, vom 21.07.2018, Seite 9-12.

Neuer Blog-Beitrag

Veränderung ist das neue Normal – Was heißt das für die Weiterbildung?


Weiterlesen

 

         

Folgen Sie uns ...

27/05/2020: Save the date! #AutomotiveSkillsConference
Registrations: https://t.co/OjfvIdUua6

#bwpat hat jetzt (endlich :-)) einen eigenen YouTube account unter: https://t.co/ClvPoAJPPl . Damit die URL auf https://t.co/MbeR4gEO1m umbenannt werden kann, brauchen wir 100 AbonnentInnen - bitte abonnieren!!!! Danke!

Christian Rauch von der @Bundesagentur beim Arbeitsmarktgespräch des @agv_bw: „Die #Fachkraft von heute ist nicht die Fachkraft von morgen oder übermorgen.“ heißt: #Weiterbildung heute angehen für den Erfolg morgen. #Arbeit2020

#Webinare zu den Themen #Ideenportal, #Strategie für die Weiterbildung, #Lernkultur und #Kompetenz|en aufbauen verpasst?
Good news: Alle 4 Webinare gibt es auch zum Nachschauen auf unserem YouTube-Kanal. Gleich mal reinschauen 👉👁️‍🗨️https://t.co/SCEDzizeMy und aufschlauen!

Wir begrüßen, dass sich die Landespolitik des Themas annimmt. „Wir bringen uns in die Diskussion ein, den Bedarf haben wir schon angemeldet“, sagt unser Sprecher Volker Steinmaier. #Weiterbildung #Automobilindustrie https://t.co/iiuO5UyXB4

Dringend nötig. Fast 250.000 svp Beschäftigte im Ländle arbeiten in der Automobilindustrie, viele weitere bei Zulieferern, im KfZ-Handwerk u.a. Der Maschinenbau und andere Schlüsselindustrien dürfen aber nicht vergessen werden. @Suedwestmetall @IGMetall_BW @RegierungBW